In tiefer Trauer um Werner Grusdt

Der FDP Ortsverband Gifhorn-Süd trauert um Herrn Werner Grusdt, der am 29.10.2019 verstarb. Er wird eine große Lücke in unserem Verband hinterlassen, den er entscheidend mitgeprägt hat.

Geboren am 11.04.1933, trat Werner Grusdt am 15.03.1969 in die FDP ein und feierte dieses Jahr seine 50-jährige Mitgliedschaft.

Stets aktiv und offen, prägte er viele Diskussionen und half dabei oft mit seinem Erfahrungsschatz weiter, darüber hinaus hatte er immer ein Ohr für junge Menschen und respektierte deren Meinungen und Wünsche.

Viele Jahre als Lehrer und Rektor an einer Schule tätig, entschied er sich früh, die Politik zu verfolgen und sich bei der FDP einzubringen, auch als Ratsherr. Sein nahezu vergriffenes Buch: „Die Freie Demokratische Partei im Landkreis Gifhorn 1945/46 bis 2002“ ermöglicht einen klaren und interessanten Blick auf die Entwicklung einer Kreispartei über mehrere Dekaden.

Weitere Stationen seines bewegten Lebens:

Bürgermeister in Flettmar

– Mitglied im Kreisvorstand Gifhorn

– Kreistagsabgeordneter (ab 1981 als Fraktionsvorsitzender)

– Kandidatur zur Landtagswahl

 – Vorsitz des Kreisverbandes

 – Verleihung der Theodor Heuss Medaille

Wir verneigen uns vor einem freundlichen, offenen und bescheidenen Menschen, den wir sehr vermissen und in Ehren halten werden.

Den Angehörigen wünschen wir viel Kraft und nur das Beste.